Snowflake-Schema-Dimensionen mit NULL-Values konfigurieren

Eine Möglichkeit, eine Dimension relational abzubilden, ist ein Snowflake-Schema. In diesem Schema werden Hierarchien so abgebildet, dass jede Hierarchiestufe eine eigene Tabelle besitzt, die durch Foreign Keys verbunden sind.

Probleme können auftreten, wenn nicht bei allen Dimensionselementen alle Ebenen vorhanden sind und deshalb manche Elemente in der Datenbank NULL sind. Diese können über das Setzen der Eigenschaft „NULL Processing“ gelöst werden. Fangen wir aber vorne an.

Ein Beispiel für eine Dimension im Snowflake-Schema seien die Hierarchien Produkt > Warengruppe > Strategisches Geschäftsfeld (SGF) und Produkt > Produktionskennzeichen (hier ein Screenshot des Data Source View):

Data Source View Produkt Dimension

Daraus lässt sich einfach eine Dimension bauen:

Dimension Produkt mit Hierarchien
(Zum Vergrößern Bild anklicken)

Die einzelnen Attribute sind so definiert: Die Key-Column ist jeweils die ID-Spalte (also zum Beispiel id aus der Tabelle dim_SGF), die Name-Column jeweils die zugehörige Bezeichnung (z.B. die Tabelle SGFBezeichnung der Tabelle dim_SGF).

In meinem Beispiel kann die Produktionskennzeichen_ID der dim_Produkt NULL sein.

Das hätte jetzt zur Folge, dass – Stand jetzt – die Dimension nicht aufbereitet werden kann:

Fehler beim aufbereiten der Dimension
(Zum Vergrößern Bild anklicken)

Die Fehlermeldung im Detail:

Fehler im OLAP-Speichermodul: Der Attributschlüssel wurde bei der Verarbeitung nicht gefunden: Tabelle: dbo_dim_Produktionskennzeichen, Spalte: id, Wert: 0. Das Attribut ist ‚Produktionskennzeichen‘. Fehler im OLAP-Speichermodul: Fehler beim Verarbeiten des Produkt-Attributs der Produkt-Dimension aus der SimpleCube-Datenbank.

Offensichtlich hat der SSAS den NULL-Wert als 0 interpretiert, was er natürlich nicht finden kann.

Die Lösung ist:

  • Definieren des Unknown-Members der Dimension als sichtbar mit der Bezeichnung „unbekannt“ (oder wie auch immer)
  • Definieren der Nullprocessing-Eigenschaft der Key Column von Produktionskennzeichen auf „ConvertToUnknown“:
    Null Processing bei der Key Coulmn eines Attributs

Dann funktioniert die Aufbereitung und die Dimensionen sehen in meinem Beispiel so aus (die Zahlen sind irgendwelche Artikelnummern 🙂 ):

Hierarchie SGF:
Hierarchie SGF

Hierarchie Produktionskennzeichen:
Hierarchie Produktionskennzeichen

2 Gedanken zu „Snowflake-Schema-Dimensionen mit NULL-Values konfigurieren“

  1. Ich versuche mich gerade in die Materie von SSAS reinzuarbeiten. Ich habe ein DataWarehouse erstellt und dieses ins nächtliche Update gepackt.

    Ich habe eine Dimension „Artikel“ und ein Measure „Auftragszeilen“.
    Nicht jede Auftragszeile hat eine Artikelnr. Wenn ich jetzt ein Cube erstelle bekomme ich die selbe Fehlermeldung wie oben. „Der Attributschlüssel …“ Wenn ich den Key ignoriere, bekomme ich eine Differenz von ca. 2000 €. Dies sind die Frachtkosten. Diese sollen aber auch angezeigt werden.

    Ich habe das Beispiel ausgeführt und bekomme trotzdem noch diese Fehlermeldung. Was mache ich falsch?

    Das Feld unbekannt wird im Browser von der Dimension „Artikel“ angezeigt. Die Verbindung zwischen Auftragszeilen und Artikel funktioniert aber nicht. Könnt ihr mir weiterhelfen?

  2. Im Cube gibt es eine ähnliche Einstellung. Auf dem zweiten Reiter mit den Cube-Dimensions-Einstellungen kann man auf jeder Dimension, die an einer Measuregruppe hängt, das Verhalten für Null Processing einstellen. Dort auf die erweiterten Einstellungen gehen und beim Key das Verhalten von Automatisch auf UnknownMember ändern. Löst das Ihr Problem?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.